Auftakt in die Straßensaison

Nach vielen Beiträgen ohne Fahrrad gibt es heute wieder eine Nachricht zum Straßenradsport. Genauer zum ersten Einzelzeitfahren in der Saison 2022. Geladen hatte der Radsportverein 93 Königs Wusterhausen/Wildau zum 20. Lauf des Paul-Dinter-Gedenkrennen nach Märkisch-Buchholz. Insgesamt waren nach Veranstalterangaben 156 Sportler gemeldet, davon 100 Starter in den Jugend- und Schülerklassen. Die hohe Teilnehmerzahl besonders beim Nachwuchs zeigt deutlich wie groß das Interesse nach der Winterpause ist. Der Herausforderung der 5 bzw 10,6km langen Strecke stellten sich auch fünf unserer jüngsten Sportler. In der AK U11 über 5km ging Platz 10 an Paul (10:53,4 Minuten), Platz 14 an Otto (12:14,2 Minuten), Platz 15 an Iwo (12:16,5 Minuten) und Platz 16 ging an Finn (12:52,1 Minuten). Über 10,6km musste sich Max in der U13 beweisen. In seiner Altersklasse belegte er mit einer Zeit von 21:26,9 Minuten Platz 10. In den nächsten Wochen heißt es nun gründlich trainieren, um den Abstand zu den Gegnern weiter reduzieren zu können.

Alles auf einen Blick:

Frank Luttuschka
1. Vorsitzender
Heinrichsruher Weg 13
03238 Finsterwalde